Sanierung und Erweiterung eines 50er-Jahre-Siedlungshauses in Paderborn

Am östlichen Rand der Paderborner Kernstadt hat uns eine Familie den Auftrag für eine energetische Sanierung und eine Umgestaltung mit Wohnraumgewinn für ihr Einfamilienhaus erteilt. Das typische Siedlungshaus aus den 50ger-Jahren wurde unter Berücksichtigung zeitgemäßer Ansprüche an Architektur, Funktionalität und Energieeffiziens umgebaut und durch eine Halbaufstockung erweitert.

Vorgefunden haben wir ein teilsaniertes und gut renoviertes Wohnhaus. Dennoch benötigten die Bauherren noch ein wenig mehr Wohnraum im Dachgeschoss. Die Anhebung des nördlichen Daches erwies sich als ideal, denn so konnte Raum im ohnehin sanierungsbedurftigen Bad geschaffen werden. Auch das Kinderzimmer gewann so an Wohnraum. Ein schöner Nebeneffekt war, dass das Treppenhaus nun auch mehr Tageslicht hat.

Das Dach, sowie auch die Fassade sollten ohnehin auf den neusten energetischen Stand gebracht werden. Somit hielten sich die Mehrkosten für den Umbau in Grenzen. Diese gelungene Umgestaltung zeigt, wie viele Qualitäten in derartigen Häusern schlummern und dass diese herauszulocken zu günstigen Kosten möglich ist.