Neubau einer Gartensauna in Paderborn

Vorbei ist die Zeit, in der sich die Heimsauna im Keller verstecken musste. Ein beliebter Platz für die eigene Sauna wird immer mehr der Garten, zum Beispiel in einem Gartenhaus integriert. Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass die Sauna gut eingepackt ist, sondern dass sie sich auch architektonisch in die Gartengestaltung einfügt.

Die Sauna basiert auf der Idee der nordischen Völker Europas. In ihrer heutigen Form hat sie ihren Siegeszug rund um die Welt angetreten. Denn Saunieren ist nicht nur gesund sondern auch angenehm. Ein oder mehrere Saunagänge am Tag steigern das Wohlbefinden von Körper und Seele. Typisch für die ursprünglichen Saunaanlagen ist ihre Lage. Sie befinden sich alle außerhalb der Wohnhäuser mitten in der Natur. Im Winter ist die Gartensauna daher besonders beliebt, weil der Sprung in den Schnee nach jedem Saunagang möglich ist. Die Outdoor Sauna hat sich daher in allen Ländern etabliert. Dennoch steht statt des Schnees üblicherweise ein Becken mit kaltem Wasser zum Abkühlen in der Nähe jeder Außensauna bereit. Im privaten Wohnbereich ist der Garten hinter dem Haus, der vor fremden Blicken geschützt ist, der beliebteste Raum für ein optisch ansprechendes Saunahaus. In den Gärten dieser Welt finden sich alle Arten der Saunen.