blog

Vorbei ist die Zeit, in der sich die Heimsauna im Keller verstecken musste. Ein beliebter Platz für die eigene Sauna wird immer mehr der Garten, zum Beispiel in einem Gartenhaus integriert. Hierbei kommt es nicht nur darauf an, dass die Sauna gut eingepackt ist, sondern dass sie sich auch architektonisch in die Gartengestaltung einfügt.

Viele bereits fertig gestellte oder sich im Bau befindende interessante Beispielprojekte aus Paderborn und Umgebung werden zur Zeit aufbereitet. Dabei handelt es sich sowohl um Sanierungen, Umbauten und Anbauten, wie auch Neubauten für die private, gewerbliche und industrielle Nutzung.

In einem Stadtteil von Paderborn entstand in einem beliebten Wohngebiet ein freistehendes 1,5 geschossiges Einfamilienwohnhaus mit Teilunterkellerung. Das Gebäude sollte auf einem Grundstück am Ende einer verkehrsberuhigten Spelstraße entstehen und auf die Bedürfnisse der Bewohner individuell abgestimmt sein.

Diese Kindertagesstätte soll im Süden der Kernstadt Paderborns entstehen. Krippenplätze sind in Paderborn immernoch rar. Besonders für Kleinkinder ab dem ersten Lebensjahr. Dieser Entwurf einer Kindertagesstätte ist von einer bis auf drei Gruppen erweiterbar.

Dieser Neubau eines Wohnhauses enstand in dem beliebten Stadtteil Elsen, nahe der Kernstadt Paderborns. Das unterkellerte, 1,5-geschossige Einfamilienwohnhaus wurde als Hinterlandbebauung auf einem geteilten Grundstück mit rückwärtiger Anbindung an eine öffentliche Spielstraße in kinderfreundlicher Umgebung errichtet.

Die profane „Supermarkt-Kiste“ wird in zwei funktional getrennte Baukörper zerlegt. Die Shopzone wird ausgelagert. So können die Baukörper auf dem Grundstück verschoben werden, wodurch das Ensemble auf jede städtebauliche Situation reagieren kann.

Auf einem exponierten Grundstück in der hannoveraner Innenstadt war diese Wohnanlage geplant. Über 100 Wohneinheiten, bestehend aus einem geschlängelten Wohnriegel und einer Stadtvilla, sollten auf dem parkähnlichen Areal enstehen. Hier dargestellt sind Animationen der ersten Entwürfe.

Erweiterungsflächen für die Firmenzentrale eines großen Verlagshauses in Hannover schienen unvermeindlich. So sollte auf dem großzügigen Firmengelände ein Erweiterungsbau mit integrierter Cafeteria, sowie Vortrags- und Veranstaltungssaal geplant werden.

Mehr und mehr Mitarbeiter eines namhaften Touristikkonzerns aus Hannover kommen mit dem Fahrrad zur Arbeit. Aber wohin stellt man die Vehikel während der Arbeitszeit? Dieser Frage stellte sich der Arbeitgeber und beauftragte den Neubau eines Fahrradparkhauses direkt neben der Firmenzentrale.

Seite 1 von 2