blog

In Altenbeken hat uns eine Familie den Auftrag erteilt, ihr bestehendes Zweifamilienhaus energetisch nach KFW-Standard zu sanieren und umzubauen. Die ehemals zwei Wohneinheiten sollten nun zu einer zusammengefügt und durch einen Anbau erweitert werden. Der alte Landhausstil sollte in ein modernes Design verwandelt werden.

Viele bereits fertig gestellte oder sich im Bau befindende interessante Beispielprojekte aus Paderborn und Umgebung werden zur Zeit aufbereitet. Dabei handelt es sich sowohl um Sanierungen, Umbauten und Anbauten, wie auch Neubauten für die private, gewerbliche und industrielle Nutzung.

Viele bereits fertig gestellte oder sich im Bau befindende interessante Beispielprojekte aus Paderborn und Umgebung werden zur Zeit aufbereitet und werden in Kürze online gestellt. Dabei handelt es sich sowohl um Sanierungen, Umbauten und Anbauten, wie auch Neubauten für die private, gewerbliche und industrielle Nutzung.

In der östlichen Kernstadt von Paderborn hat uns eine Familie den Auftrag erteilt, ihr bestehendes Einfamilienhaus in zwei Wohneinheiten zu teilen und in ein Zweifamilienhaus mit Wohraumgewinn für beide Wohneinheiten umzuwandeln. Das ursprünglich in den 60er-Jahren gebaute Wohnhaus sollte nun mehreren Generationen als Zuhause dienen.

Am östlichen Rand der Paderborner Kernstadt hat uns eine Familie den Auftrag für eine energetische Sanierung und eine Umgestaltung mit Wohnraumgewinn für ihr Einfamilienhaus erteilt. Das typische Siedlungshaus aus den 50ger-Jahren wurde unter Berücksichtigung zeitgemäßer Ansprüche an Architektur, Funktionalität und Energieeffiziens umgebaut und durch eine Halbaufstockung erweitert.

Dieses Einfamilienwohnhaus steht am Rande eines bevorzugten Wohngebietes in Paderborn, direkt am Waldrand des Naherholungsgebietes Fischteiche. Der Wunsch der Bauherren bestand darin, einen neuen, lichtdurchfluteten Büroraum zu schaffen. Es lag also nahe, diesen als Teilaufstockung auf der vorhandenen Erweiterung des Wohnzimmers zu errichten.

Kirchborchen ist ein beliebtes Dorf und Wohnort in der Nähe von Paderborn. Hier steht auf einem Hanggrundstück ein typisches Siedlungshaus aus den 50ger-Jahren in einem gewachsenen Wohngebiet mit einem weiten Blick über das Tal. Das Gebäude sollte in zwei Wohneinheiten aufgeteilt und vor allem auch energetisch saniert werden.

In der südlichen Kernstadt von Paderborn befindet sich dieses auf einem Eckgrundstück gelegene Wohnhaus aus den 60er-Jahren. Die Lage und der gewachsene alte Baumbestand machten das Grundstück für die zukünftigen Bewohner attraktiv. Das Gebäude hingegen sollte erst noch zeitgemäßen Ansprüchen nach Arbeit und Wohnen unter einem Dach gerecht werden.

Die in den 70er-Jahren entstandene Doppelhaushälfte steht am Ende einer Sackgasase, angrenzend an das Paderborner Freibad. Die ruhige Lage in dem stadtnahen und beliebten Wohngebiet spricht für sich. Eine Steigerung der Wohnqualität des Hauses und ein Zugewinn an Wohnfläche mit hohem architektonischen Anspruch sollte das Bild abrunden.

Am südlichen Rand von Paderborn hat sich eine Familie den Traum vom Eigenheim erfüllt. Das typische Siedlungshaus aus den 50ger-Jahren mit zwei Wohneinheiten in einem gewachsenen Wohngebiet wurde unter Berücksichtigung zeitgemäßer Ansprüche an Architektur, Funktionalität und Energieeffiziens umgebaut und durch einen Anbau erweitert.